Der jährliche Endspurtwahnsinn

So, jetzt bin ich wieder richtig angekommen: Ausschussvorlagen kann ich kaum mehr transportieren, weil sie zu schwer sind und die Ausschüsse sind deutlich länger als üblich – sprich wir sind am Jahresende angekommen. Und wie jedes Jahr werden wir es wieder überleben ;-). Waren letzte Woche wirklich spannende Diskussionen. Natürlich ging es ums Stadion an der Grünwalder Straße, aber wichtiger fand ich die Aussprache zum Armutsbericht und vor allem die Auseinandersetzung zum Bericht über das Bürgerschaftliche Engagement. „Wieviel Kritik an München darf so ein Beirat formulieren?“ Ich denke, so viel wie nötig. Wir müssen einfach sehen, dass die Rahmenbedingungen schlechter werden und gegensteuern. Zuviel Steuerung schadet der Innovation und der Kreativität, und das wäre sehr schade für München.

Veröffentlicht in Allgemein
7.354 commenti su “Der jährliche Endspurtwahnsinn
  1. porn sagt:

    Thanks for finally writing about >Der jährliche Endspurtwahnsinn | Jutta Koller <Liked it!

  2. porn sagt:

    This piece of writing presents clear idea for the new
    users of blogging, that in fact how to do running a blog.

  3. I’m curious to find out what blog platform you are utilizing?
    I’m experiencing some minor security issues with my latest site and I would like to find something more secure.
    Do you have any recommendations?

  4. Keep up the wonderful work, I read few content on this
    website and I think that your web blog is rattling interesting
    and contains circles of good information.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


*

Aktuelles

Letzte Tweets